Gemeindezentrum Westtünnen

Wohnprojekt Westtünnen

Miteinander leben, voneinander lernen: In einer engagierten Hausgemeinschaft, einem lebendigen Quartier und einer guten Nachbarschaft. Nach rund einjähriger Bauzeit wurde im Mai 2020 der Neubau mit 18 Wohneinheiten in direkter Nachbarschaft der Westtünner Stephanuskirche und der Trainingswohnung der Alfred-Delp-Schule durch Klienten des vkm Hamm e. V. bezogen.

zur Seite des VKM Hamm siehe hier ...
Sehr lesenwert ist der Artikel von Frau Holtkamp-Meyer (hier ...)

 

Foto und Text © VKM, Hamm

Gemeindehaus

Das frühere Gemeindehaus war stark mit Schimmel befallen und wies erhebliche Feuchtigkeitsschäden auf. Aus diesen Gründen musste es leider abgerissen werden.

Gemeindezentrum Hamm-Osten

Jugendhaus Maranatha

Wohngemeinschaft Amalie Sieveking

Gemeidezentrum Mark

Paul-Gerhardt-Haus

Familienzentrum 'Das Dorf'

KiTa Mark

Spendenkonten

Unsere Spendenkonten finden Sie hier ...

Psalm 121

Der Herr behüte dich vor allem Übel, ... 

[hören ...}

Witz der Woche

Einer Nonne, die mit ihrem Auto unterwegs ist, geht das Benzin aus. Auf der Landstraße, auf der sie gefahren ist, ist weit und breit kein Haus zu sehen. Sie marschiert zu Fuß ins nächste Dorf, das fünf Kilometer entfernt liegt. Dort gibt es auch eine Tankstelle, deren Besitzer in seinem Büro sitzt.

Die Nonne fragt den Mann, der ein wenig genervt aussieht, nach einem Kanister. "Die Kanister, die ich hatte, sind alle verkauft. In dieser Woche waren hier schon drei Autofahrer, die sagten, dass ihnen das Benzin ausgegangen sei."

"Haben Sie denn nichts anderes, was man dazu benutzen könnte, um darin Benzin zu füllen?", fragt die Nonne.

"Das einzige, was ich Ihnen anbieten könnte, ist ein alter Nachttopf.", antwortet der Tankwart.

Die Nonne ist einverstanden und geht mit dem Nachttopf, in den sie etwas Benzin gefüllt hatte, zum Auto zurück. Die Autofahrer, die die Nonne auf der Straße gehen sehen, wundern sich natürlich. Und als die Nonne bei ihrem Auto ist und versucht, das Benzin, das in dem Nachttopf ist, in den Tank einzufüllen, hält ein Autofahrer an, der gerade vorbeikommt, und sagt: "Schwester, Ihren Glauben möchte ich haben!"