Newsletter der Gemeinde

Über viele Jahre erschien vierteljährlich, zuletzt halbjährlich, der Gemeindebote mit den Gottesdienstzeiten, Berichten, Ankündigungen und Kontaktdaten. Neben dem Aushang, den Abkündigungen im Gottesdienst und den persönlichen Gesprächen war dies stets einer der Möglichkeiten die Gemeindemitglieder zu erreichen und zu informieren.

Aber die Zeiten ändern sich und heute, im Zeitalter des Internets, erwarten viele Mitglieder der Gemeinde schnellere Informationen. Wir sind daher zunehmend zu der Überzeugung gekommen, dass wir andere, neue Wege beschreiten müssen, um Sie zu erreichen. Der Gemeindebote wird daher nicht weiter aufgelegt und ersetzt.

Eine, und auch die schnellste, ist die Möglichkeit eines Newsletter. Demnächst wollen wir alle 14 Tage ein Newsletter versenden. Wir informieren dann über die nächsten Gottesdienste, anstehende Veranstaltungen und Termine sowie über die wichtigsten Kontaktdaten. Wenn Sie daher ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldeformular eintragen, erhalten Sie in Zukunft 14-tägig aktuelle Informationen.

Anmeldung: Ich möchte in Zukunft den Newsletter der Gemeinde erhalten:



Selbstverständliche liegt der Newsletter auch in gedruckter Form im Gemeindebüro und den Kirchen aus. Wenn Sie stattdessen lieber einen »Brief« mit der Post erwarten, rufen Sie im Gemeindebüro an und teilen Sie uns das bitte mit.

 

 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, teilen Sie uns das bitte hier ... mit.

 

 

 

Archiv mit den Gemeindeboten

Spendenkonten

Unsere Spendenkonten finden Sie hier ...

Erntedankfest

Der HERR ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben
im Hause des HERRN immerdar.

Witz der Woche

Ein Dachdecker kommt auf dem Kirchendach ins Straucheln und fällt.

Der Pfarrer sieht es voller Entsetzen und ruft nach oben: "Halte fest an Gott!"

Antwortet der Dachdecker: "Ich bin froh, wenn ich die Dachrinne erwische!"