Das Wort von Sonntag ...

... dem 11. September 2020 (14. Sonntag nach Trinitatis)

Liebe Gemeinde am Konfirmationssonntag 2020,

ich bin so froh, dass wir uns heute hier begegnen! Auf diesen Tag haben viele gewartet. Ich gehöre dazu. Die ganzen Vorbereitungen für den Frühling auf den Herbst zu verlegen, was für eine Herausforderung für Sie, liebe Eltern und Paten, und für euch, liebe Konfis. Ich hoffe, ihr genießt es auch ganz besonders, ihr habt jeden Grund stolz zu sein.

Sich lange auf etwas Aufregendes vorzubereiten, gar nicht so einfach. Vor ungefähr 14 Jahren haben Sie, die Eltern der heutigen Konfirmandinnen und Konfirmanden, sich auf etwas besonders Aufregendes vorbereitet: Auf ihre Kinder. Und auch auf diese Kinder können Sie stolz sein. Mitten in der spannenden Zeit der Pubertät feiern wir das Fest der Konfirmation, voller Dank für das Geschenk des Lebens und voller Vorfreude auf die gemeinsame Zeit, in der diese jungen Leute erwachsen werden. Spannend im wahrsten Sinne des Wortes. 

[zum Hören und zum vollständigen Text: hier ...]

Gottesdienste und Gemeindeleben

in der Corona-Zeit:

 

Liebe Gemeinde,

Die Ankündigungen aller Gottesdienste finden Sie wie üblich

           hier ... 

 

Wenn das Wetter es zulässt, feiern wir auch weiterhin die Gottesdienste im Außenbereich. Nur bei Regen weichen wir in die Kirche aus.

Wichtig: Bringen Sie bitte ab sofort auch ihr Handy mit zum Gottesdienst. Schalten Sie es nicht aus und schalten Sie auch nicht den Flugmodus ein, sondern nur auf lautlos (stumm), da ansonsten die Corona-Warn-App nicht funktioniert. Bringen Sie bitte einen Regenschirm mit, denn der schützt auch hervorragend vor der Sonne. Wenn Sie ein eigenes Gesangbuch haben, bringen Sie das bitte ebenfalls mit.

Auf den Zu- und Abgängen setzen Sie bitte ihre Maske auf. Sobald Sie ihren Platz eingenommen haben, können Sie die Maske absetzen.

Das Presbyterium hat beschlossen, dass ab sofort die Gemeindehäuser wieder geöffnet und genutzt werden können.

Selbstverständlich müssen dabei die Einschränlungen gemäß der Corona-Schutzverordnung beachtet werden. Wegen der Einzelheiten und Details sehen Sie bitte bei [Service \ Broschüren & Hilfen ]

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Französischer Abend im Quartier

Neuzugang im Presbyterium

Der Bauausschuss in der Corona-Zeit

Miteinander leben – voneinander lernen

Gemeindebote - Nachtrag 12. Mai 2020

Kirchenglocken: Ein Gruß für alle Menschen

Einladung zu digitalen Angeboten der Kirche

Bärbel Auge: Die St. Pankratiuskirche in der Mark

weitere Meldungen
  weitere Meldungen


Die Meldungen der EKD und der EKvW sowie alle älteren Meldungen aus unserer Gemeinde finden Sie
hier ...

Spendenkonten

Unsere Spendenkonten finden Sie hier ...

Denn wir sind Gottes Mitarbeiter ...

Der Maurer schreitet frisch heraus,
Er soll dich niederbrechen;
Da ist es mir, du altes Haus,
Als hörte ich dich sprechen:
»Wie magst du mich, das lange Jahr'
Der Lieb’ und Eintracht Tempel war,
Wie magst du mich zerstören?

Kirche in der Corona-Zeit

Gottesdienste und Andachten für unsere Gemeinde aus der Corona-Zeit (finden Sie hier ...)

Witz der Woche

Schimpft der Angler: "Es ist mir scheißegal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läufst du nicht übers Wasser und verscheuchst die Fische."