Das Wort von Sonntag ...

... dem 27. September 2020 (16. Sonntag nach Trinitatis)

Gnade sei mit euch …

Liebe Gemeinde am 27.9.2020 vor der Pankratiuskirche,

ich wünsche Ihnen „Frohe Ostern“!

Denn Christus ist auferstanden …

(Gemeinde: „Er ist wahrhaftig auferstanden.“)

Hat mir dieses Jahr gefehlt – der Osterjubel in der Musik. Die Osterevangelien in der großen Gemeinde. Das laute Bekenntnis zum Leben. Und die fröhlichen Spaziergänge auch. Deshalb möchte ich  Sie heute einladen zu einem Osterspaziergang. Lassen Sie uns in Gedanken los wandern.

Wir ziehen uns warm an, es kann windig werden.

Einen schweren Rucksack haben einige dabei. Der ist voller schwerer Steine. Einsamkeit, Verdruss … das wiegt eine ganze Menge …

Als Wanderstab nehme ich einen Satz von Martin Luther: „Zuversicht und Erkenntnis göttlicher Gnade macht fröhlich, trotzig und lustig gegen Gott und alle Kreaturen.“

Start ist bei Sonnenaufgang, zur Tag- und Nachtgleiche am Herbstanfang, Helligkeit von sieben bis sieben, Dunkelheit genauso lange. Wir gehen los. Die Sonne erscheint, ein neuer Tag kennzeichnet die Osterfreude: Ja, das Leben geht weiter!

Egal wie viel Menschen erforschen, wenn sie in die Weiten des Weltalls gucken oder reisen, über die Position der Himmelskörper, die Freude über den neuen Morgen kommt direkt aus dem Herzen. Hoffnung und Zukunft ist da. ... 

[zum Hören und zum vollständigen Text: hier ...]

Gottesdienste und Gemeindeleben

in der Corona-Zeit:

 

Liebe Gemeinde,

Die Ankündigungen aller Gottesdienste finden Sie wie üblich

           hier ... 

 

Wenn das Wetter es zulässt, feiern wir auch weiterhin die Gottesdienste im Außenbereich. Nur bei Regen weichen wir in die Kirche aus.

Wichtig: Bringen Sie bitte ab sofort auch ihr Handy mit zum Gottesdienst. Schalten Sie es nicht aus und schalten Sie auch nicht den Flugmodus ein, sondern nur auf lautlos (stumm), da ansonsten die Corona-Warn-App nicht funktioniert. Bringen Sie bitte einen Regenschirm mit, denn der schützt auch hervorragend vor der Sonne. Wenn Sie ein eigenes Gesangbuch haben, bringen Sie das bitte ebenfalls mit.

Auf den Zu- und Abgängen setzen Sie bitte ihre Maske auf. Sobald Sie ihren Platz eingenommen haben, können Sie die Maske absetzen.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Neuzugang im Presbyterium

Der Bauausschuss in der Corona-Zeit

Miteinander leben – voneinander lernen

Gemeindebote - Nachtrag 12. Mai 2020

Kirchenglocken: Ein Gruß für alle Menschen

Einladung zu digitalen Angeboten der Kirche

Bärbel Auge: Die St. Pankratiuskirche in der Mark

weitere Meldungen
  weitere Meldungen


Die Meldungen der EKD und der EKvW sowie alle älteren Meldungen aus unserer Gemeinde finden Sie
hier ...

Spendenkonten

Unsere Spendenkonten finden Sie hier ...

Wo in dieser Welt ist unser Platz?

Und Gott der HERR ließ aufwachsen
aus der Erde allerlei Bäume,
verlockend anzusehen
und gut zu essen,
und den Baum des Lebens
mitten im Garten
und den Baum der Erkenntnis
des Guten und Bösen. 

Witz der Woche

Ein Dachdecker kommt auf dem Kirchendach ins Straucheln und fällt.

Der Pfarrer sieht es voller Entsetzen und ruft nach oben: "Halte fest an Gott!"

Antwortet der Dachdecker: "Ich bin froh, wenn ich die Dachrinne erwische!"