Das Wort von Sonntag ...

... dem 28. Juni 2020 (3. Sonntag nach Trinitatis)

Liebe Gemeinde,

heute geht es im Predigttext um Gottes Liebe zu uns.

Im vergangenen Jahr hat Heiko Held mit vielen Musikern aus unserer Gemeinde eine CD produziert.

Es geht um einen Goldfischteich und die Tiere darin und drum herum. Alfred Grote hat die Zwischentexte gesprochen.

Als ich den Predigttext für heute las, musste ich mich an meinen Part erinnern: Im Text, den Heiko mir zugedacht hat, geht es um Schmetterlinge.

Sie sind Ausdruck der Liebe Gottes zur Schöpfung und mein Text hört auf:

„Ach, muss der liebe Gott verliebt gewesen sein, als er uns Schmetterlinge erschuf ….“

Gott ist verliebt. Nicht nur in die Schmetterlinge auch in uns. Davon erzählt die Bibel an vielen Stellen.

Auch das Gleichnis vom verlorenen Sohn im Evangelium für heute erzählte es ja schon.

„Micha“ heißt das Prophetenbuch aus dem der Text für heute stammt: Micha nicht abgekürzt für Michael, sondern für „Micha ja“:  „Wer ist wie Gott?“

750-700 vor Christi Geburt und ein Zeitgenosse von Jesaja, Amos und Hosea vermutet man.

Wahrscheinlich in Jerusalem …

[weiter ...]

Es geht wieder los!

Liebe Gemeinde,

ab sofort finden wieder Gottesdienste statt. Unter Beachtung des jeweils gültigen Sicherheitskonzeptes, aber in der Regel nur im Außenbereich.

Die Ankündigungen finden Sie wie üblich

           hier ... 

 

Wichtig: Bringen Sie bitte ab sofort auch ihr Handy mit zum Gottesdienst. Schalten Sie es nicht aus und schalten Sie auch nicht den Flugmodus ein, sondern nur auf lautlos (stumm), da ansonsten die Corona-Warn-App nicht funktioniert.

Bringen Sie bitte einen Regenschirm mit, denn der schützt auch hervorragend vor der Sonne. Wenn Sie ein eigenes Gesangbuch haben, bringen Sie das bitte ebenfalls mit.

 

Am Freitag, den 10. Juli findet auch in Westtünnen wieder ein Gottesdienst statt.

Wir treffen uns um 18:00 Uhr auf dem Kirchplatz zu einem Open-Air-Gottesdienst. Der Posaunenchor unter der Leitung von Henning Voss wird spielen und wir freuen uns über die Teilnahme des VKM und des Quartiermsanagements. Anschließend kommt der Spielmannszug Mark und wir beenden die Veranstaltung (so schnell noch nicht!) mit einem bunten Abschluss.

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

Neuzugang im Presbyterium

Der Bauausschuss in der Corona-Zeit

Miteinander leben – voneinander lernen

Gemeindebote - Nachtrag 12. Mai 2020

Kirchenglocken: Ein Gruß für alle Menschen

Einladung zu digitalen Angeboten der Kirche

Bärbel Auge: Die St. Pankratiuskirche in der Mark

weitere Meldungen
  weitere Meldungen


Die Meldungen der EKD und der EKvW sowie alle älteren Meldungen aus unserer Gemeinde finden Sie
hier ...

Spendenkonten

Unsere Spendenkonten finden Sie hier ...

Sommer

Singe, meine liebe Seele,
Denn der Sommer lacht.
Alle Farben sind voll Feuer,
Alle Wett ist eine Scheuer,
Alle Frucht ist aufgewacht.
Singe, meine liebe Seele,
Denn das Glück ist da.
Zwischen Aehren, welch ein Schreiten!
Flimmernd tanzen alle Weiten,
Gott singt selbst Hallelujah.

Neu auf www.kg-mw.de

Der neue Gemeidnebote (Mai 2020) ist da. Sie können ihn hier herunterladen.

Kirche in der Corona-Zeit

Gottesdienste und Andachten für unsere Gemeinde in der Corona-Zeit (finden Sie hier ...)

Witz der Woche

Oma: "Und Julia, wie hat dir dein ersten Kirchenbesuch gefallen?"

Julia: "Super! Am besten fand ich wo alle gesungen haben HALLO JULIA!"